Die Nacht vom 1. auf den 2. Mai:

Es gibt eigentlich kein Grund für unseren unruhigen Schlaf. Aber dennoch. Nochmal Spannung pur.

2. Mai 2017

6:30 Uhr. Der Sprinter von Schäfer Fertighaus fährt vor. 10 Minuten später kommt der Kran. Um 7:00 Uhr sehen wir unser Haus verpackt auf einem Fahrzeug von Schäfer Fertighaus vor uns.

Mirko stellt sich als Kapo vor. Ein zwei Meter Mann in Zimmermannskluft mit seinen drei Leuten.

Das gleiche Bild. Jeder weiß was er tut. In einer absoluten vertrauenswürdigen Ruhe. Kein Geschrei, jeder tut einfach seinen Job. Alle neugierigen Nachbarn waren sich einig. So einfach kann ein Hausbau sein.

Um 8 Uhr steht die erste Wand. Gegen 15. Uhr fast alle.

Die erste kleine Aufregung bei Mirko. Kurze Diskussion mit seinen Leuten. Das Handy muss ran. Was ist passiert? Es fehlen die 4 langen Fetten für den Dachstuhl. Diese liegen in einem falschen Regal im Werk Nüdlingen. Schade der eigentliche Plan war, dass der Dachstuhl am ersten Tag drauf und die Würth-Folie Wasserdicht verklebt ist.

Das Handy ist wieder in der Tasche. Die Lösung lautet. Heute Nacht fährt ein Lieferfahrzeug von Schäfer Fertighaus gegen 24:00 Uhr los. Er wird morgen spätestens um 7 Uhr hier sein. Stimmte nicht ganz. Er war schon um 6:20 da. Einfach super !!!!

3. Mai 2017

um 10:00 Uhr ist das Dach zu. Man sieht von außen nicht mehr was passiert. Die Neugierigen (Rentner) gehen wieder enttäuscht nach Hause.

Für uns war wichtig, dass unser Schlafzimmer genau 3,03m breit ist. Mit einem Laser bewaffnet konnte mich jetzt niemand mehr von einer Kontrolle abhalten. Das Ergebnis: 3,033m. Mit einem Grinsen reklamieret ich bei Mirko die Ungenauigkeit von 0,3 mm. Ganz cool gibt er mir zu bedenken, dass ja noch auf jede Seite 1,5mm Raufaser auf die Wände kommen. Ergibt eine Toleranz von 0 mm. Jetzt grinsen wir beide um die Wette.

Jedes Maß stimmt exakt nach Plan. Jeder Winkel ist perfekt. Kompliment an diese Handwerkerleistung.Schäfer Ferghaus Bad Säckingen

4. Mai 2017

Alles läuft nach Plan. Wir sind einfach nur begeistert und bedankten uns bei Mirko und seinen Leuten mit einem zünftigen Grillfest nach Feierabend.Schäfer Ferghaus Bad Säckingen

5. Mai 2017

gegen 12:00 Uhr ist der komplette Rohbau fertig und der Aufstelltrupp von Schäfer Fertighaus zieht zur nächsten Baustelle. Vielen, vielen Dank an alle Mitarbeiter im Werk, die wir nie gesehen haben, die aber alle an der gesamten tollen Logistik und Umsetzung mitgewirkt haben.

6 Mai 2017

Der Bauleiter nimmt das Haus ab und übergibt uns einen Laufzeitenplan für die weiteren Gewerke. Am 28. 6. Ist die Schlüsselübergabe geplant. Ist das möglich? Von Beginn der Bodenplatte bis zur Schlüsselfertigen Übergabe vergehen knapp 11 Wochen. Eigentlich unmöglich. Aber wir glauben es. Denn zwischenzeitlich wissen wir, das fast alle Handwerker für die folgenden Gewerke seit Jahren für Schäfer Fertighaus arbeiten. Wieder geht ein Beweggrund mit Schäfer Fertighaus zu bauen zu 100% auf.

8. Mai 2017

Die Sanitär Rohinstallation wird gelegt.Schäfer Ferghaus Bad Säckingen

10. Mai 2017

Der Elektriker führt die Rohinstallation aus.

15. – 16. Mai 2017

Die Estrichleger machen einen super Job.

17. Mai 2017

Abnahme von Rohinstallation und Estrich durch den BauleiterSchäfer Ferghaus Bad Säckingen

22. Mai 2017

Die Fa. Sanitär Müller schließt die Heizung an und heizt dem Estrich so richtig ein. 35° Raumtemperatur. Alles klar, der Winter kann kommen.

22 - 24. Mai. 2017

Der Außenputz wird vorbereitet.

29. Mai 2017

Der Außenputz wird veredelt und fertiggestellt. Die armen Putzer leiden bei 34° unter praller Sonne. Das Gerüst kann weg. Ein Anruf beim Bauleiter genügt. 2 Tage später wird es abgeholt.Schäfer Ferghaus Bad Säckingen

30. Mai 2017

Wir staunen. Es kommt ein Wohnwagen und sucht ein schattiges Plätzchen. Nachdem sich die Camper als Trockenbauer und Maler vorgestellt haben, finden wir bei unserem freundlichen Nachbarn schnell eine Lösung. Am Pfingstsamstag waren alle Tapeten dran und in einem strahlenden Weiß. Klar, dass wieder mal ein Grillfest fällig ist.